Wein Abo: für begeisterte Weingenießer

Wenn Sie regelmäßig gerne Wein genießen, der eine hohe Qualität hat, dann finanzieren Sie sich ein Wein Abo. Die Wein-Shops im Internet oder Ihr ausgewählter Weinladen vor Ort helfen Ihnen weiter, wenn es um die Beratung geht, welcher Wein es in Ihr persönliches Abo schafft. Sie entscheiden, welche Weine Sie regelmäßig geliefert bekommen.

Wein-Selektionen der Extraklasse

Etwas Wein für Sie?Sie wählen das Weinabonnement Ihrer Wahl. Hochwertige Weine, die Sie bei einem Stück Schokolade oder einem schönen Film genießen. Auch neue Entdeckungen können Sie hierbei inspirieren. Das Wein Abo ist individuell zu erstellen in Absprache mit Ihrem Weinlieferanten. Sie können beispielsweise alle drei Monate eine Selektion abonnieren. Dann kommt das Abonnement bequem zu Ihnen nach Hause. Sie erhalten Ihre individuelle Auswahl geliefert und genießen von diesem Tag an die köstlichen Weiß- oder Rotweine. Somit ist es auch preislich interessant, denn durch das Abo sparen Sie bares Geld.

Preisersparnis durch das Wein Abo

Wie bei anderen Abos auch, beispielsweise bei Zeitschriften, können Sie beim Wein Abonnement ebenfalls sparen. Sie erhalten mindestens 20 Prozent Preisersparnis gegenüber einem Einzelverkaufspreis. Als Dankeschön gibt es einen Einkaufsgutschein im Shop. Wer sich für ein Abo entscheidet, zeigt dem Verkäufer, dass er grundsätzlich dauerhaft mit diesen Weinen zufrieden ist. Ob Classic, Rot oder weiß, Sie entscheiden, was Ihnen gefällt. Die Weinanbieter wählen genau aus, wer es in Ihre individuellen Selektionen schafft. Hier können Weine aus versteckten Regionen genauso punkten wie die echten Trends. Die Weinwelt unterliegt ebenfalls Trends. Auch Weine mit hohen Auszeichnungen werden in die gesamte Selektion der Weinanbieter aufgenommen. Die Verkostungssieger sind es, die es in die Selektionen schaffen. Im Wein Abo sind auch Weine, die der Wein-Shop persönlich anbietet. Eine persönliche Empfehlung, die Spaß macht und eine kleine Überraschung zu den selbst ausgewählten Weinen darstellt.

Bequem das Wein-Paket erhalten

Sie wählen gezielt aus und finanzieren sich dann bequem Ihr Wein-Paket in dem von Ihnen gewünschten Zyklus. Auch als Geschenk für einen Weinliebhaber eignen sich die Abonnements hervorragend. Erstklassige Rotweine oder elegante Weißweine brillieren in den Abos. Der Vorzugspreis macht es möglich, dass auch teurere Weine im Abo enthalten sind. Ein Willkommenspaket zu einem attraktiven Vorteilspreis verschafft Ihnen zusätzlich zum Wein Abo eine große Preisersparnis. Die Weinvielfalt der Weißweine aus aller Welt wird Sie begeistern, sie sind fruchtig, feinherb, spritzig, filigran oder frisch. Je nach Ihrem persönlichen Geschmack. Ihr persönliches Wein Abo wird ihnen Freude bereiten und es ist zu jeder Festivität immer der richtige Wein im Haus. Wählen Sie Qualität und genießen Sie die Weine aus speziellen Gebieten. Entscheiden Sie sich auch für ein besonderes Geschenk und gönnen Sie Ihren Freunden ein Abonnement. Der Wein kann bei einem genüsslichen Rätsel oder Onlinespiel auf der Terrasse getrunken werden.

 

So genießen Sie den Tanqueray Gin

Die grüne Flasche bei dem Tanqueray Gin soll etwas an den Cocktailshaker erinnern und aus der Bar Szene ist der Gin schon längere Zeit nicht wegzudenken. Der Gin blickt auf eine lange Tradition zurück und sie begann schon im Jahr 1830. Der Gin wurde wie viele weitere Destillieren schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts gegründet. Gegründet wurde die Tanqueray Destillery bei dem Londoner Stadtteil Bloomsbury.

Was ist für den Tanqueray Gin zu beachten?

Die noch relativ junge Brennerei hatte schon nach wenigen Jahren den Fokus auf den Export gesetzt und es wurde exportiert zu der britischen Kolonie. Der Gründer ist im Jahr 1868 gestorben, doch die Strategie wurde beibehalten. Besonders in den USA handelte es sich dann um eine der bekanntesten Gin-Marken. Mit dem beliebten Gin-Hersteller Gordon`s gab es die Fusion im Jahr 1898. In der heutigen Zeit gehört Tanqueray zu dem internationalen Spirituosenkonzern Diageo. Heute wird der Gin überwiegend in London produziert und dies in Schottland. London Dry ist nicht eine Herkunftsbezeichnung, sondern es handelt sich um eine Gin-Sorte, die auch nach gewissen Maßgaben herzustellen ist. Es dürfen nicht Süßungsmittel und Farbstoffe hinzugegeben werden und nach der Destillation sind auch Aromastoffe verboten. Bei 37,5 Prozent liegt der Mindestalkoholgehalt.

Nicht der Freund von Gin? Wie schaut es mit einem edlen Whisky aus?

Der Tipp für echte Genießer – The Macallan Whisky

Wichtige Informationen zu dem Tanqueray Gin

Mit dem Mindestalkoholgehalt hat die bekannte Abfüllung von dem Tanqueray Gin kein Problem und abgefüllt wird der Gin sogar mit 47,3 Prozent. Eine gewisse Zeit lang gab es den Gin auch mit 40 Prozent. Die Marke hat noch weitere Gins im Angebot wie Flor de Sevilla oder No. 10. Es gibt auch durchaus teure und limitierte Sondereditionen. Zu der Herstellung gibt es aktuell noch ein großes Schweigen, es sind allerdings auch einige Details bekannt. Genutzt werden beispielsweise als Botanicals Angelikawurz, Süßholz, Koriander oder Wacholder. Mit Sicherheit könnten auch Schalen von Zitrusfrüchten enthalten sein. Durch Mazeration wird das Aroma erhalten und laut Angaben des Herstellers erfolgt die vielfache Destillation für den Tanqueray Gin. Für die Nasen ist der Geruch von dem Gin überraschend mild und dies wird durch den hohen Alkoholgehalt zunächst weniger erwartet. Zu riechen sind Schalen von Orangen und Zitronen, Wacholder, Anis und Süßholzwurzel. Bei dem Geruch gibt es keine besonderen Highlights, doch er ist harmonisch. Der Geschmack im Mund ist moderat, doch der hohe Gehalt an Alkohol wird wahrgenommen. Der Tanqueray Gin ist eine sehr gute Basis für viele Cocktails und optimal geeignet für Gin Tonic. Am besten werden die Aromen von dem Tanqueray Gin mit einer Zitronenspalte, Eis und Tonic genossen. Der Drink ist auf jeder Party/Veranstaltung der Star. Einfach gemütlich auf einer Feier chillen und dabei einen leckeren Gin trinken. Was man möchte man da noch mehr?

Ähnliche Themen

Casinoabend – den Gewinn gemeinsam gebührend feiern

ruinart_champagner

Ruinart Champagner ein Genussmittel für besondere Tage

Die meisten unter Ihnen wissen es sicherlich. Aber zur kurzen Erklärung sei noch mal gesagt, dass Champagner ein Schaumwein ist. Dieser edle Tropfen wird in Frankreich im französischen Weinbaugebiet der Campagne angebaut. Es ist der edelste Tropfen und weltbekannt. Er wird dort nach strengsten Regeln angebaut und weiter verarbeitet. Die Kohlensäure entsteht aber erst bei der zweiten Gärung in der Flasche. Das Wort Champagner ist markenrechtlich in Frankreich geschützt.ruinart_champagner

Die Geschichte des Ruinart Champagner

Anno 1729 beginnt der Siegeszug der bekannten französischen Champaner Sorte. Nicolas Ruinart belegte die Entstehung des Champagne Hauses mit nur 33 Jahren durch ein Rechnungsbuch ab. Dieses begründete wie eine Art „Geburtsurkunde“ seine Entstehung in der damaligen Zeit. Er gab nach sechs Jahren seinen Tuchhandel auf und widmete sich mit seiner ganzen Kraft dem Aufbau des Champagner Herstellung. Alles begann 1730 mit ein paar Flaschen des edlen Getränks und bis zu Jahr 1761 war der Handel auf die stolze Summe von 36000 Flaschen angewachsen.Eine Erfolgsgeschichte, die nun schon über 200 Jahre anhält und sich im stetigen Wachstum befindet. Im Jahre 1817 wurde die Familie geadelt und trägt seitdem den Namen Ruinart de Brimont.

Ruinart Champagner – die Ernte

Erleben Sie die verschiedenen der Trauben von der Blüte bist zur Ernte. Anfang Juni beginnt die Blüte und Ende September ist es dann soweit, die Ernte der erlesenen Trauben kann beginnen. Jeder einzelne Schritt im Heranreifen der Trauben ist interessant.
Die Trauben werden selbstverständlich von Hand gelesen. Sie werden einfach mit Liebe und Verständnis für alles Schöne geerntet. War es früher nur einer handverlesenen Gruppe von Menschen erlaubt an der Weinlese teilzunehmen, sieht das heute schon anders aus. Weinliebhaber aus aller Welt sind herzlich bei der Weinlese willkommen. Aller Trauben werden selbstverständlich per Hand geerntet. Liebevoll und einzigartig ist es ein Erlebnis die Sonne und ihre Wirkung auf die Reben erleben zu dürfen.

Die Rebsorte Chardonnay und der Ruinart Champagner

Eine besondere Rebsorte von Ruinart Champagner ist der Chardonnay. Also Chardonnay bildet auf dem Weingut Ruinart die Grundlager aller Weine die dort heranreifen. Es ist eine edle Rebsorte die aus der Gegend der Côte des Blancs und der Gemeinde Reims. Ruinart Champagner und Chardonnay sind zwei Begriffe die zusammen gehören. Eine sehr lange Reifung in der Kellerei macht das einzigartige Aroma der Ruinart Champagner aus. Schon an dem altbekannten Flaschenformat sind diese edlen Weine zu erkennen. Der einzigartige Geschmack des Ruinarts ist bekannt durch die Sorten Ruinart Rose, Dom Ruinart 2006, Dom Ruinart Rose 2004 und Ruinart Blanc de Blancs. Dies ist ein kleiner Auszug aus bekannten Sorten der Ruinart Champagner.

Sie können sich so bestens über das Produkt informieren und einen fundierten ersten Eindruck erhalten. Bestellen Sie sich das Produkt, um diese Köstlichkeit zu probieren. Möglicherweise haben Sie das kostbare Getränk in Ihrem Lieblingskatalog gesehen und möchten dieses nun probieren. Womöglich haben Sie auch in dem Prospekt ein Horoskop gesehen. Insofern Sie ein gläubiger Mensch sind können Sie dieses auch online einsehen. Lassen Sie sich Ihre Zukunft voraussagen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.pokerfreunde.ch/casinoabend-den-gewinn-gebuehrend-feiern/.