Kardiologie in Nürnberg – hier ist der Patient, nicht nur eine Nummer

Mit seiner umfassenden Fachkenntnis und jahrelangen Erfahrung in der Herzmedizin bietet der Kardiologe Nürnberg für jeden Patienten ideale Untersuchungen und Behandlungsstrategien. Als Patient hat man dadurch die höchste Sorgfalt und Sicherheit, wenn Herzkrankheiten erkannt und behandelt werden. Das beginnt mit einer Anamnese bis letztlich zur Nutzung zeitgemäßer Diagnosegeräten.

Vorsorge

In diesem Bereich spricht der Kardiologe Nürnberg mit dem Patienten über die familiäre und persönliche Krankengeschichte, nimmt bei ihm eine physische Untersuchung, Ultraschall, Blutuntersuchung sowie je nach Risikoprofil noch weitere Tests vor. Vorherrschende asymptomatische Risikoaspekte wie Cholesterinerhöhung, Bluthochdruck und Diabetes mellitus werden erfasst. Unter der Berücksichtigung von diesen Informationen ist es möglich, dass der Kardiologe aus Nürnberg das individuelle Risiko einschätzt und eventuell einen weiteren therapeutischen Interventionsplan erstellt.

Diagnostik

Es besteht die Möglichkeit, dass die geschilderten Symptome Hinweise auf eine vorhandene Krankheit vom Herzkreislaufsystem darstellen. Der Kardiologe Nürnberg mit seinen interdisziplinären und fachärztlichen Kollegen bietet umfangreiche, diagnostische Möglichkeiten. Dazu sind ebenso die modernsten Geräte sowie state-of-the-art Equipment verfügbar. Vor allem die Spiroergometrie, das Messen unterschiedlicher physischer Parameter bei der körperlichen Belastung, unterstützt der Kardiologe Nürnberg in der Differenzialdiagnostik. Es ist eine entscheidende Ergänzung zu weiteren Messverfahren.

Beratung, Behandlung und Nachsorge

Der Kardiologe Nürnberg bietet sämtliche Untersuchungen, diagnostische Methoden und Behandlung rund um kardiologische Fragestellungen auf höchster Ebene an. Mit seinem Team steht er gerne für besondere Nachfragen, die ganz individuellen Fragen oder für die neutrale, unabhängige Zweit-Meinung zur Verfügung. Jedenfalls nimmt sich der Kardiologe Nürnberggenügend Zeit, dass man ihn alle Fragen während einer Vorsorgeuntersuchung, der Diagnostik von unklaren Symptomen, bei der Therapie und Nachsorge von schon bekannten Herzkreislaufkrankheiten oder bei der Leistungsdiagnostik stellt. Es ist ihm besonders wichtig, dass man als Patient nicht nur die Untersuchungen, sondern ebenso die Behandlung genau versteht.

Leistungsdiagnostik

Mit dem Angebot von einer individuellen Leistungsdiagnostik kann der Kardiologe Nürnberg mit seinem Team helfen, den Körper besser kennenzulernen, den Trainingsstand zu ermitteln sowie zu verstehen, wie dieser auf das Training reagiert. Aufgrund von einem breiten Spektrum von diagnostischen Verfahren misst man in der Kardiologie die Atemgase sowie die entsprechende Reaktion von Stoffwechsel, Atmung, Kreislauf und Herz bei der physischen Belastung. Angefangen von dem Laktattest bis schließlich zur Sauerstoffmessung nimmt man sämtliche gängigen Tests der Leistungs- und Sportdiagnostik vor und kann so die kardiopulmonale Leistungsfähigkeit sorgfältig bestimmen.

Somit wird ebenso der Grundstein für den idealen Trainingplan gelegt. In der Kardiologie erhält man Unterstützung bei der Erreichung der kleinen oder großen, persönlichen Trainingsziele. Selbst wenn man wegen medizinischen Gründen physisch eingeschränkt ist oder an einer Herzkreislaufkrankheit leidet, kann man medizinisch fundiert betreut werden. Der Kardiologe Nürnberg und seine Kollegen sowie Ernährungsberater und Sportwissenschaftler helfen mit einen persönlich abgestimmtem Programm, um die idealen Ergebnisse zu erzielen.