Schallmesspegel

Wann werden schalltechnische Messungen benötigt?

Schallschutz genießt hierzulande größte Wichtigkeit seit feststeht, dass viel Lärm Krankheiten verursachen kann. Was den Lärmschutz betrifft, gibt es zahlreiche Vorschriften. Schalltechnische Messungen werden notwendig um geeignete Schallschutzmaßnahmen zu ergreifen bei Gewerbelärm, Nachbarschaftslärm, Straßenlärm, Schienenlärm, Lärm von Sportanlagen sowie tief frequentierte Geräusche. Im Rahmen von Lärmschutzprojekten ermitteln dazu beauftragte Institute die akustischen Emission- und Immissionswerte. Ist die Situation analysiert werden geeignete Lärmschutzmaßnahmen erarbeitet?

Durchgeführte Leistungen diesbezüglich:

Schallmessung, Erstellung von Gutachten wegen Lärm, Schallprognosen, anerkannte Abnahmemessungen seitens der Behörden, Berechnung unterschiedlicher Änderungsmöglichkeiten bezüglich Lärm, Beratung bei der Auswahl geeigneter Produzenten und Ausarbeitung der Umsetzung getroffener Maßnahmen. Meist werden solche Maßnahmen in einem Schallmessraum oder einer Schallschutzkabine durchgeführt.

Beispiele was Geräuschmessung am Arbeitsplatz betrifft

Akustik Schaumwelle
Schaumwellen helfen Geräusche zu filtern

Durch Schallmessungen am Arbeitsplatz, ausgeführt in Schallmessraum oder Schallschutzkabine, können Regionen identifiziert und durch sogenannte Lärmkarten erfasst werden. Ist eine erhöhte Lärmbelastung gegeben, ist neben der Messung auch eine Beratung was die Geräuschminderung betrifft notwendig?

Bei dieser Beratung sind Vorschläge für geräuscharmen Betrieb von Maschinen und Aggregaten möglich, ebenso die Angabe von geeigneten Schallschutzmaßnahmen oder bauliche Veränderungen bezüglich Reflexion von Mauern.

In der jüngsten Vergangenheit hat sich einiges im Bereich Schallbelastungen am Arbeitsplatz verändert, es gibt neue Grenzwerte was Lärm am Arbeitsplatz angeht. Die früheren oberen und unteren Auslösewerte wurden jeweils herabgesetzt. Jeder Arbeitgeber ist dazu verpflichtet gemäß Arbeitsschutzgesetz, festzustellen, ob Beschäftigte Lärm ausgesetzt sind, der über die Empfehlungen seitens der Behörden hinausgeht. Ein Erreichen oder Überschreiten der unteren Werte macht eine Umsetzung von Maßnahmen notwendig.

Darauf spezialisierte Unternehmen unterstützen den Auftraggeber dabei durch Schallpegelmessung am Arbeitsplatz, Pegelbestimmung im Innenbereich von Werkshallen, Auswahl geeigneter Schalldämpfungsmaßnahmen und Berechnung verschiedener Änderungsmöglichkeiten was den Lärm angeht. Auch bei der Auswahl geeigneter Hersteller werden Empfehlungen gegeben und Hilfe bei der Umsetzung sämtlicher Maßnahmen geboten. Mehr auch unter: https://tab-team.com/schallschutzkabine/

Schalltechnische Messungen bei Straßenlärm

Straßenlärm betrifft oft den privaten Bereich, wenn Anrainer an Autobahnen und belebten Straßen zu viel an Belastungen von Schall ausgesetzt sind. Ist die Gesundheit der Bewohner wegen solcher ständiger Schallbelästigungen gefährdet, werden vor Ort Schallmessungen diesbezüglich ausgeführt. Nach der Feststellung der Schallintensität werden geeignete Schutzmaßnahmen erarbeitet und in der Regel auch schnellstmöglich ausgeführt.

Solche Schutzmaßnahmen können zum Beispiel Fördergelder für den Einbau schalldichter Fenster sein oder andere Baumaßnahmen die dazu imstande sind, Schallbelästigung deutlich herabzusetzen. An belebten Verkehrsknotenpunkten oder an Autobahnen werden oft sogenannte Schallschutzwände errichtet.

Privatpersonen oder Gartenbesitzer können Selbsthilfe ergreifen, indem sie zum Beispiel in Richtung Autobahn sogenannten Sicht- und Schallschutz im eigenen Garten aufbauen. Bestens bewährt haben sich was den Schallschutz betrifft sogenannte Gabionen. Diese mit Steinen und anderen Materialien befüllten Gitterkörbe bieten ausgezeichneten Schutz gegen Lärm, da sie optimal schallschluckende Eigenschaften besitzen.